Das Gen FUT2 beeinflusst die Darmflora und ist ein Faktor bei Morbus Crohn

Das Gen FUT2 beeinflusst die Darmflora und ist ein Faktor bei Morbus Crohn

Risikogene und Bakterien spielen eine wichtige Rolle bei der Anfälligkeit für Darmerkrankungen wie Morbus Crohn. Bisher ist wenig bekannt darüber, wie sich die beiden Faktoren gegenseitig beeinflussen. Eine neue Erkenntnis über dieses Zusammenspiel von Genotyp und Darmflora haben jetzt John Baines und seine Kollegen vom Exzellenzcluster Entzündungsforschung gewonnen. Ihre Forschungsergebnisse zeigen, wie das Gen FUT2 auf die Bakteriengemeinschaften im Darm wirkt und was das für den Menschen bedeuten kann. Zur vollständigen Pressemitteilung von  Exzellenzcluster Entzündungsforschung, UK-SH und CAU, Kiel: http://inflammation-at-interfaces.de/newsroom/pressemitteilungen

Zurück